Company Bike spendet E-Dreirad an IWL-Werkstätten

Die IWL-Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung an mehreren Standorten in den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg und im Großraum München berufliche und gesellschaftliche Perspektiven und die Möglichkeit selbstbestimmt am Arbeitsleben teilzunehmen. Um die Mobilität der körperlich eingeschränkten Mitarbeiter zu verbessern, spendet Company Bike den IWL-Werkstätten ein neuwertiges E-Dreirad.

Die IWL betreibt für den TÜV SÜD in Garching/Hochbrück bei München eine Betriebsgastronomie sowie einen Catering-Service. Das von Company Bike gespendete E-Dreirad möchte die IWL an diesem Standort künftig für die mobile Essenausgabe nutzen.

„Herzlichen Dank für dieses tolle Geschenk“, sagt Martin Becker, Geschäftsführer der IWL-Werkstätten, „Hier zeigt sich wieder wie wertvoll eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit ist. Jetzt können in unserem Betrieb iwentcasino, Menschen mit Behinderung, Botenfahrten elektrisch unterstützt übernehmen.“

„Wir freuen uns, eine sozial engagierte Einrichtung für Menschen mit Behinderungen wie die IWL-Werkstätten mit einem E-Dreirad zu unterstützen und zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter beitragen zu können“, so Company Bike Geschäftsführer Markus Maus.

Die IWL-Werkstätten und Company Bike arbeiten bereits seit September 2018 erfolgreich zusammen. Über das Company Bike Programm können die IWL-Mitarbeiter ein hochwertiges Fahrrad oder E-Bike zu günstigen, monatlichen Raten nutzen und von zahleichen Serviceangeboten profitieren.

Weitere interessante Artikel