Company Bike ist Partner des vom BVZF gegründeten Forschungsinstituts T3

Gemeinsam mit dem Wissenschaftler Professor Dr. Stefan Gössling hat der Bundesverband Zukunft Fahrrad (BVZF) das Forschungsinstitut „T3 Transportation Think Tank“ mit Sitz in Freiburg gegründet. Zu den Forschungsschwerpunkten des Instituts gehören Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, volkswirtschaftliche Aspekte von Transportsystemen, Umweltauswirkungen und Mobilitätsverhalten. Ziel ist es, die Verkehrspolitik in Bewegung zu bringen und eine nachhaltige Mobilität zu fördern.

Das T3 ist eine unabhängige Forschungseinrichtung, die sich über Spenden und Drittmittel finanziert. Als Gründungsmitglied des BVZF agiert Company Bike als Partner des Instituts und unterstützt die Forschungen. „Die Institutsgründung ist ein Meilenstein in Richtung nachhaltige Mobilität“, sagt Company Bike Geschäftsführer Markus Maus, „Mit Hilfe der Forschungsergebnisse werden wir auf politischer Ebene viel bewegen können und so unserer Vision von einer gesunden, grünen Welt einen Schritt näher kommen.“

Stefan Gössling, Professor für Tourismus und Humanökologie, erforscht seit 25 Jahren den Zusammenhang zwischen Tourismus, Mobilität und Nachhaltigkeit. Sein kürzlich erschienener Bericht „The health cost of transport in cities“ untersucht den Einfluss verschiedener Verkehrsmittel auf körperliche und mentale Gesundheit. Bereits 2018 hatte er das T3 konzipiert, das zum Jahresanfang 2021 mit Unterstützung des BVZF und seiner Mitglieder gegründet wurde und sich jetzt im Aufbau befindet.

Auch der Beirat des T3 ist aktuell noch in der Bildungsphase. Interessierte können sich auf der Seite des Instituts informieren.

Weitere interessante Artikel